• Juddeturm

    Juddeturm

  • Museum

    Museum

  • Ostmauer

    Ostmauer

  • Pefferbüchsen

    Pefferbüchsen

  • Rhein

    Rhein

  • Rheinstrasse

    Rheinstrasse

  • Rheintor

    Rheintor

  • Sontina

    Sontina

  • Stadt Zons

    Stadt Zons

  • Treidelpfad

    Treidelpfad

  • Treidepfad

    Treidepfad

  • Werft

    Werft

News

Neuer Zons-Krimi "Tränentod" ab sofort in der Touristinfo

Der neue, 7. Zons-Krimi "Tränentod" kann ab sofort in der Touristinfo gekauft werden. Catherine Shepherds neuer Thriller, der wieder in Zons im Jahr 1497 und in der Gegenwart spielt, ist unberechenbar, fesselnd und nichts für schwache Nerven. Auch die anderen 6 bisher erschienenen Zons-Krimis sind weiterhin in der Touristinfo zu haben.

Read more

Zonser HVV-Veranstaltungen 2017 im Überblick

Nach der Saisoneröffnung und dem Mühlentag hier zur Vormerkung die für 2017 noch anstehenden Termine der vereinseigenen Veranstaltungen des HVV:

Freitag, 21. Juli und Samstag, 22. Juli 2017, 20 Uhr: Operette "Die Csàrdàsfürstin" auf der Freilichtbühne Zons (Kartenvorverkauf Touristinfo Zons und Versand durch HVV)

Samstag, 23. und Sonntag, 24. September 2017: 37. Matthäusmarkt - Handwerker, Spielleute, Gaukler und Ritterspiele in der Zonser Altstadt

9./10. und 16./17 Dezember 2017 (2. und 3. Advent) 2. Nikolausmarkt in Zons

Read more

Am Wochenende kommt die "Csárdásfürstin" auf die Freilichtbühne

Am  Freitag, 21. und Samstag, 22. Juli 2017 wird auf der Freilichtbühne Zons die erfolgreichste Operette von Emmerich Kálmán "Die Csárdásfürstin" mit vielen bekannten Melodien und ungarischen Tanzrhythmen von der Neuen Operette Düsseldorf aufgeführt.Die Vorstellungen beginnen um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Vor den Vorstellungen und in der Pause werden im Zwinger vor der Freilichtbühne Imbiss und Getränke angeboten.  Noch gibt es Karten zum Preis von 22 € im Vorverkauf in der Touristinfo Zons und in der City-Buchhandlung Dormagen. An der Abendkasse kosten die Karten dann 24 €. Der bisher angebotene Kartenversand des HVV ist jetzt aus Zeitgründen leider nicht mehr möglich.

Read more

Mit Schiff und Fähre über den Rhein nach Zons

Auch wenn die früher tägliche Schiffs-Ausflugslinie Zons-Benrath ihren Betrieb aus wirtschaftlichen Gründen leider schon lange eingestellt hat, können Besucher auch in diesem Jahr wieder mit dem Schiff über den Rhein nach Zons kommen. Die Rheinschiffe der Köln-Düsseldorfer Schifffahrt AG (KD) und voraussichtlich auch der Weissen Flotte fahren von Juni bis September als Tages-Sonderfahrten ab Köln oder Düsseldorf nach Zons. Alle Infos und Termine gibt es in der Touristinfo Zons, Tel. 02133/2762815.

Read more

Neu erschienen: Zons Aktuell 2017 mit allen Terminen

Für 2017 ist wieder die kostenlose jährliche Veranstaltungsinfo des Heimat- und Verkehrsvereins der Stadt Zons (HVV) erschienen. Die farbige Broschüre enthält alle Zonser Termine für 2017 und das aktuelle Hotel- und Gaststättenverzeichnis. Die Info gibt es ab sofort in der Touristinfo Zons, per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!., in den Zonser Gaststätten, in Dormagen im Kulturbüro, im Rathaus und in der Stadtbibliothek. Und natürlich auch hier auf der Webseite unter "Service" als kostenloser Download!

Read more

Alle Infos zu ZONS, Termine und Stadtführungen gibt es hier!

Willkommen auf der Internetseite des HVV Zons e.V.

Wir laden Sie herzlich ein zum Besuch unserer mittelalterlichen Zollfeste Zons am Rhein, gelegen mitten zwischen den rheinischen Großstädten Düsseldorf und Köln. Die Stadt Zons wurde vom Kölner Erzbischof Friedrich III. von Saarwerden im 14. Jahrhundert als Zollstätte für den Rheinzoll gegründet und ist mit der komplett erhaltenen Stadtmauer, den Wehrtürmen und der historischen Windmühle bis heute ein einzigartiges Beispiel einer befestigten mittelalterlichen Stadt im Rheinland. Beliebt und sehenswert sind auch die jährlichen Märchenspiele, Musik-und Theateraufführungen auf der Freilichtbühne im Zwinger des ehemaligen Schlosses Friedestrom, das Kreiskulturzentrum mit dem Kreismuseum, dem Kreisarchiv und dem Internationalen Mundartarchiv sowie der historische Matthäusmarkt mit Handwerkern, Musik und Ritterspielen im September als Höhepunkt des jährlichen Veranstaltungsprogramms.

 

DruckenE-Mail